Badezimmer Zero Waste

Selbstverständlich beschränken sich unsere Zero Waste Bemühungen nicht nur auf die Küche und Lebensmittel… Nein, wir stellen uns soweit möglich ganz und gar um, was bisher so aussieht… Als meine Gesichtscreme zu Ende ging beschloss ich mich nach einer müllfreien Alternative umzusehen und fand… keine. Also beschloss ich den Weg des kleineren Übels zu gehen und meine Creme selbst zu machen. Der Vorteil, ich weiß genau was drin ist. Der Nachteil, wie findet das meine Haut? und ganz unverpackt gehts nicht. Ich habe mich für eine Bio Sheabutter und Mandelöl Kombination entschieden, die geht jetzt im Winter sowohl für Gesicht als auch für den Körper und jetzt kommt der Kracher auch für Mann und Kinder. Für die Lippen habe ich nach Bea Johnson’s Rezept den „Multipurpose Balm“ gemacht (meine Version enthält Sesamöl und Bienenwachs). Ansonsten habe ich noch genug Kosmetikprodukte aus der Zeit vor Zero Waste, die aufzubrauchen mich wahrscheinlich eine Ewigkeit kosten wird. Anstatt Duschgel gibts für jeden eine Seife seiner Wahl, geht sowohl für Haut als auch Haar und kommt ganz freundlich und unverpackt daher (wenn nicht, dann zumeist in recyclebarem Papier, was auch noch ok ist). Wattepads werden selten benötigt, ich habe einige selbst genäht aus einem alten Handtuch (also waschbar :)) und ansonsten bieten sich welche aus 100% Baumwolle an, die wären in der Theorie kompostierbar, kommen jedoch in einer Plastikverpackung, Buh! Zum Zähneputzen nehmen wir Kaiser Natron gemischt mit Steviapulver ( letzteres nur für den Geschmack ) und Bambuszahnbürsten aus 100% Bambus inklusive der Borsten. Wir verwenden Toilettenpapier aus recyceltem Papier, haben aber leider noch keines gefunden das ebenfalls in einer Papierverpackung verkauft wird ( außer natürlich diesen Riesenrollen die man aus Restauranttoiletten kennt).

Zahnbürsten

Das Badezimmer putzen wir mit herkömmlichem Essig und dem bereits erwähnten Kaiser Natron ( dieses bekommt man leider auch nur verpackt zu kaufen aber immerhin in einem Papiertütchen). Da die Zahnbürsten zu 100% kompostierbar wären, habe ich mit den AWM telefoniert und herausgefunden das man sie trotzdem nicht in die Biotonne schmeißen darf…Wenn man allerdings einen eigenen Kompost hat könnte man sie da drauf geben. Mit Sicherheit habe ich etliche Dinge die ich noch erwähnen wollte vergessen, die gibts dann ein andermal in einem Nachtrag…

Advertisements

10 Gedanken zu “Badezimmer Zero Waste

  1. Hallo, sehr schöner blog! Ich hab leider festgestellt, dass die holst tütchen innen mit plastik beschichtet sind. Hab das auch telefonisch bestätigt bekommen… Versuche über die apotheke natron zubekommen, haben mich auch nicht glücklich gemacht, da 1. viele apotheken es auch in plastik geliefert bekommen, 2. es das 10fache kostet. Ich bin noch ratlos bei diesem problem. Wenn ihr eine lösung findet, würde ich mich sehr über eine antwort freuen.Liebe grüße

    Gefällt mir

  2. Noch eine idee in sachen kosmetik: bei mir zuhause (ich studiere nur in muc, und fahre oft heim) gibt es eine kleine apotheke mit reformhaus, und die apothekerin stellt selbst naturkosmetik her. Habs noch nicht ausprobiert, da ich noch reste verbrauchen muss, werde mir aber eine creme nach meinen wünschen machen lassen. Mit etwas suchen, findest du vielleicht auch so etwas in münchen. Man kann sich die inhaltsstoffe aussuchen und in einen kleinen glastiegel immer wieder neu befüllen lassen 😉

    Gefällt mir

    1. Hallo Anita,

      Schön dass dir unser Blog gefällt! :-)Sobald wir eine bessere Lösung gefunden haben gibts natürlich einen neuen Eintrag aber Momentan sieht es so aus als müssten wir vorerst mit diesem Kompromiss leben… Toll dass du so proaktiv bist! Nur so können wir was bewegen.
      Schönes Wochenende

      Gefällt mir

  3. Hallo Hannah! Schöner Blog + tolles Projekt! 🙂 Du, ich hab hier auch eine Bambuszahnbürste stehen, habe mich schon gefreut, die irgendwann einfach in den Biomüll zu tun. Jetzt lese ich, dass das nicht geht. Wie schade! Wie entsorgst Du denn jetzt die Zahnbürsten? Restmüll wäre ja sehr schade. Einen eigenen Kompost habe ich auch nicht. Ach ja: und wie sind Deine Zahnbürsten verpackt? Meine (von Ecobamboo) sind in einer Kartonhülle und dann in einer Plastikhülle… :-/ Wenn Du welche hast, die nur in Karton verpackt sind, würde mich der Hersteller sehr interessieren! 🙂 Großen Dank im Voraus und viele Grüße aus Neuhausen, Barbara.

    Gefällt mir

    1. Hey Barbara,
      Ich benutze zur Zeit eine Zahnbürste von Hydrophil (gibt’s sowohl online als auch bei veganz). Diese ist nur in einem Pappkarton verpackt also ganz ohne Plastik 👍! Ich bin auch gerade sehr enttäuscht, darüber dass man die Bambuszahnbürsten nicht in den Biomüll machen kann….
      LG

      Gefällt mir

  4. Hallo zusammen, ich bin ebenfalls ganz begeistert vom Blog und freu mich auf „Ohne“.
    Bis dahin kann man übrigens Kosmetik (Deo, Gesichtsreiniger, Gesichtscreme, Handcreme, Schampoo und natürlich Seife) ganz einfach ohne Verpackung als Stück im „Lush“ in der Sendlinger Straße kaufen. Viel Erfolg und viel Spaß wünscht Constanze

    Gefällt mir

  5. Hallo!
    Hast du zufällig einen Tipp für mich, wo man Sheabutter müllfrei kaufen kann? Ich mache meine Creme aus Sheabutter und Kokosöl, fluffig aufgeschlagen, bis sie aussieht wie Sahne – kann ich sehr empfehlen! 🙂 Nur der Plastikeimer, in dem ich die Sheabutter kaufe, gefällt mir gar nicht…

    Liebe Grüße!
    Angelika

    Gefällt mir

    1. Hallo Angelika,

      das wird ab der Eröffnung am 20.2.16 bei OHNE der verpackungsfreie Supermarkt möglich sein :-). ,unsere Ladenadresse: Schellingstraße 42, 80799 München. Vielleicht hast du ja Lust dann vorbeizuschauen.

      Liebe Grüße

      Hannah

      Gefällt mir

      1. Hallo,

        Danke für die Einladung – das wird nicht ganz einfach, da ich nicht aus München komme und die Strecke schon weit ist für ein bisschen Sheabutter… Aber mal sehn.

        Viel Erfolg bei eurer Ladeneröffnung!
        Liebe Grüße,
        Angelika

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s